E-Lastenfahrrad

Mit dem Elektro-Lastenfahrrad die Umwelt schonen

Wir strampeln für die Umwelt

 

Unsere Werkhofmitarbeiter sind ab sofort noch klimafreundlicher für Sie unterwegs. Nach dem wir bereits zwei Dienstfahrräder, ein Elektroauto und 2 Erdgasfahrzeuge in Betrieb haben, wird der Fuhrpark nun um ein E-Lastenfahrrad ergänzt. Das Fahrrad fährt leise und verursacht lokal keine Emissionen.

Umweltschutz ist in aller Munde, oft sind es jedoch die kleinen Dinge im täglichen Leben, die optimiert werden können. Wenn wir ein Auto für tägliche Strecken stehen lassen, und stattdessen ein E-Lastenfahrrad nutzen, leisten wir einen sinnvollen und vorbildlichen Beitrag zum Thema Umweltschutz. Lastenräder schaffen eine positive Umwelt-Bilanz.

Ein E-Lastenrad spart zudem Kosten, es ist sowohl in der Anschaffung als auch bei den Betriebs- und Wartungskosten deutlich preiswerter als ein Pkw oder Kleintransporter. Vom Land Baden-Württemberg erhielten wir dankenswerterweise eine Förderung in Höhe von 2.122,16 EUR im Rahmen der Landesinitiative III Marktwachstum Elektromobilität BW „Elektrolastenräder für den gewerblichen, gemeinnützigen, gemeinschaftlichen oder kommunalen Einsatz“.

Bedanken möchten wir uns auch bei der Stadt Karlsruhe, die uns über ihre Stadtwerke mit einem weiteren Betrag in Höhe von 270,00 EUR beim Kauf des E-Lastenfahrrads unterstützt. Über die Stadtwerke Karlsruhe beziehen wir unseren kompletten grünen Allgemeinstrom, welcher zu 100 % aus klimaschonenden, nachwachsenden und erneuerbaren Rohstoffen stammt.