Spende an Artenschutzstiftung

Die Gartenstadt Karlsruhe eG will sich im kommenden Jahr an der Aussaat von heimischen Wildblumen beteiligen, es wurden bereits größere Flächen dafür vorbereitet.
Zusätzlich haben wir in Zusammenarbeit mit unserem Architekten Georg Matzka der Artenschutzstiftung Zoo Karlsruhe 1.000 Euro gespendet.

Die Artenschutzstiftung wird auch im kommenden Jahr wieder Saatgut für die Besucher des Zoologischen Stadtgartens kostenlos zur Verfügung stellen.
Damit können dann Wildblumenwiesen entstehen, die Schmetterlingen, Wildbienen, Hummeln und anderen Insekten Nahrung bieten. Die Saatgutmischung enthält 47 ein- und mehrjährige im Oberrheingebiet heimische Wildblumenarten aus regionalem Anbau.