Spende an FUoKK

Am 11. November 2021 war die Gartenstadt-Mitarbeiterin Irina Hansmann zu Besuch in der FUoKK-Geschäftsstelle Ettlingen.

Admira Knoll, die Vorsitzende des Fördervereins zur Unterstützung der onkologischen Abteilung der Kinderklinik Karlsruhe, durfte an diesem Tag einen Spendenscheck in Höhe von 1.000 Euro entgegen nehmen.

Bereits im vergangenen Jahr hatte der FUoKK kurz vor Beginn der Weihnachtszeit von der Gartenstadt 500 Euro erhalten.

 

Verbesserter Zugang zur Schule sowie zu Familienmitgliedern und Freunden

"Derzeit planen wir, für die Kinder auf der Regenbogen-Station sechs iPads anzuschaffen, da es auf der Station endlich einen guten WLAN-Empfang gibt.
Dafür können wir das Geld sehr gut gebrauchen", berichtete Knoll der Spendenüberbringerin im Rahmen einer gemütlichen Teerunde.
Durch den Erwerb der iPads solle den Kindern ein besserer Zugang zu schulischen Maßnahmen, aber auch zu Familienmitgliedern und Freunden ermöglicht werden, verriet Knoll.

 

 

 

Irina Hansmann (links) überreicht Admira Knoll den Spendenscheck. Foto: Peter Knoll